test2.png

Erste Erfolge - Nothilfe

Das Leben ist gerettet, aber was nun?

Anläßlich eines privaten Portugalbesuchs, selbstverständlich auf eigene Kosten, besuchen Vorstandsmitglieder das Tierheim, in dem das geschundene Tier langsam genesen kann.

Die erste Tierarztrechnung zu Rettung des Pferdes ist vom Schneckenkaspar übernommen worden. Damit ist dem Pferd und dem Tierheim schon einmal geholfen.

Aber was nun? Die Kosten für die Weiterbehandlung sind noch ungeklärt. Die Kosten nicht absehbar. Wir brauchen unbedingt zweckgebundene Spenden zur Weiterbehandlung und für das Futter.

In diesem Fall bitten wir um Paten. Spenden bitte unter dem Verwendungszweck "Portugal" leisten, damit wir diese Zuordnen können und auch zweckgebunden abführen können.

Hier noch ein Impressionen vom Besuch:

 


Lieber Spender
jeder Euro zählt!
Nutzen Sie die Möglichkeiten:
- Überweisung
- PayPal